Einstellungen - TAN

<< Inhaltsverrzeichnis anzeigen >>

Einstellungen - TAN

 

Ähnlich wie beim Home-Banking können Sie mit der Kindersicherung so genannte TANs (Trans-Aktions-Nummern) erzeugen. Diese TANs können anstelle des eigentlichen Passworts für Zeit-Verlängerungen benutzt werden. Ein weiterer Vorteil dieser TANs liegt darin, dass Sie eine TAN Ihrem Kind auch telefonisch mitteilen können und das Kind sich so ein eventuelles Zeitlimit selbst verlängern kann. Mit den TANs können ausschliesslich Verlängerungen gesetzt werden. Sie ersetzen nicht das persönliche Kennwort zur Kindersicherung.

 

 

TANs Zeitgutscheine vergeben

 

Jeder TAN ist ein bestimmtes Zeitlimit zugeordnet, welches Sie bei "Minuten" selbst eingeben können. Die Schaltfläche „Hinzufügen" fügt eine neue TAN der Liste zu. Mit „Löschen" entfernen Sie alle markierten TANs aus der Liste. Jede TAN kann nur einmal von jedem Benutzer verwendet werden. Denken Sie auch nochmals kurz an die Hinweise zur Verlängerung:

 

- Eine TAN ist nicht an einen bestimmten Benutzer gebunden

- Eine Verlängerung verlängert grundsätzlich alle aktiven Zeit-Limits

- Eine Verlängerung ist auch noch nach einem evtl. Rechner-Neustart aktiv

- Jede Verlängerung kann nochmals verlängert werden (mit neuer TAN)

- Jede Verlängerung verfällt am selben Tag um Mitternacht (einstellbar)